Bald ist es soweit…

Wir können es kaum noch erwarten. In Kürze landet unser Flieger wieder in Colombo und wir eröffnen unsere erste SUP-Station auf Sri Lanka. Schon seit einigen Jahren sit das Stand Up Paddling für uns mehr als nur Hobby. Seit 2013 ist es Stück für Stück von Berufung zum Beruf geworden.

Als wir Januar 2017 zum ersten Mal in Sri Lanka waren, hatten wir zwei iSUPs im Gepäck. Eine Reise ohne SUP ist kaum mehr denkbar. Kaum in unserem ersten Hotel angekommen, wurden die Boards unter neugierigen Blicken der Angestellten aufgepumpt. Bereits am zweiten Tag hatten wir unseren ersten Schüler im stellvertretenden Hotelleiter gefunden, der schnell vom Schüler um SUPer wurde.

So war es nur eine Frage der Zeit, bis die Idee aufkam, unsere erste SUP-Station außerhalb von Deutschland aufzubauen. Nun sind die ersten Circus SUPs geordert und in wenigen Tagen reisen wir nach Sri Lanka.

In unserem Blog halten wir Euch auf dem Laufenden, wie die Vorbereitungen Gestalt annehmen und unsere ersten Schritte in Sri Lanka aussehen.

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*